04.11.2015 - Wild Boyz holen ersten Sieg der Saison!!!

Das Spiel begann für die Wild Boyz gut, man konnte gleich Druck auf die Tigers-Defensive ausüben und sich schon in der Anfangsphase gute Möglichkeiten herausspielen. Doch man scheiterte immer wieder in aussichtsreicher Position. Das rächte sich als die High Bridge Tigers mit ihrer ersten Chance das 1:0 erzielen konnten. Deggendorf schien nun wachgerüttelt vom Gegentor und drängte auf den Ausgleich. Dieser gelang auch wenig später durch Schneider, der schön freigespielt wurde und vor dem Tor nur noch den Schläger hinhalten musste. Doch kurz darauf konnten die Dingolfinger nach einem Fehler in der Wild Boyz-Defensive wieder in Führung gehen. Kurz vor Drittelende konnten die Wild Boyz den verdienten Ausgleich erzielen. Schrömer war es, der nach einem guten Wechsel, in dem man die High Bridge Tigers förmlich in deren Drittel einschnürte, die Scheibe einfach mal vor das Tigers-Gehäuse brachte. Die Scheibe fand den Weg durch die Schoner des Dingolfinger Torhüters ins Netz.

Im zweiten Drittel dann ein ähnliches Bild. Die Wild Boyz machten das Spiel und drängten auf die Entscheidung. Die High Bridge Tigers verlagerten ihr Spiel auf vereinzelte aber stets gefährliche Konter. Deggendorf ging nach einer schönen Einzelleistung von Hofbauer, der den Puck per Bauerntrick ins Tor beförderte, erstmals in diesem Spiel in Führung. Die Wild Boyz hatten sogar die Chance, die Führung weiter auszubauen, doch Hackl scheiterte mit einem Penalty. Kurz vor dem Pausentee konnten die Deggendorfer dann doch noch einmal jubeln. Maier setzte sich an der Bande durch und bediente den völlig freistehenden Hartl im Slot. Dieser netzte gekonnt zur erstmal beruhigenden 2-Tore-Führung ein. So ging es auch in die letzte Drittelpause.

Das letzte Drittel ist schnell erzählt. Die Wild Boyz standen defensiv gut und verteidigten gekonnt die Führung. Goalie Mack musste nur noch einmal hinter sich greifen. Deggendorf hielt dem Druck stand, setzte aber noch den ein oder anderen Nadelstich, konnte sich aber an diesem Abend nicht mehr belohnen. So blieb es, aufgrund der guten kämpferischen Leistung bei einem verdienten 4:3-Sieg.

Tore für die Wild Boyz:
1:1 Schneider (Gruschka)
2:2 Schrömer
2:3 Hofbauer
2:4 Hartl (Maier)

Strafzeiten:
keine

© 2017 Wild Boyz Deggendorf | Designed by hackledm