09.02.2015 - Wild Boyz verlieren gegen SG Passau/Füssing

Es läuft einfach im Moment nichts zusammen bei den Wild Boyz!!! Im Ligaspiel gegen die SG Passau/Füssing musste man wieder eine Niederlage einstecken.

Schon in der ersten Minute, schepperte es im Wild Boyz-Gehäuse. Vom Eröffnungsbully waren die Passauer auf und davon und vollendeten Eiskalt. Die Deggendorfer gaben sich aber nicht auf! Nach schönen Pass über das gesamte Feld von Christian Haider auf Adrian Sturm, vollendete letztgenannter in gewohnt souveräner Manier. Zum Ende des Drittel unterschätzte Torhüter Christian Mack einen Schuss von der Mittellinie, woraufhin der Puck ins Tor trudelte. Und die miesere nahm auch im 2. Drittel kein Ende. Nach einem langen Pass aus dem Drittel der Spielgemeinschaft, wollte Mack den Puck klären und schoss dem herannahenden SG-Stürmer den Puck an das Schienbein, von woraus der Puck ins verlassene Tor ging. Die Deggendorfer rafften sich aber wieder auf und glichen nach Toren von Haider Christian und Hackl Edmund zum 3:3 aus. 5 Minuten vor Schluss brachte man trotz dreier Versuchen den Puck nicht aus dem eigenen Drittel. Was die Passauer zu ihren Gunsten nutzten und den 4:3 Endstand fixierten.

Die Niederlage zeigte ganz klar die Schwäche der Wild Boyz. Man erkannte den ganzen Spielverlauf über keinerlei Konstanz. Wenn man noch die ein oder anderen Spiele gewinnen will, muss man sich langsam mal wieder fangen!

 

Endstand:
SG Passau/Füssing - Wild Boyz Deggendorf 4:3 (2:1;1:1;1:1)
 

Tore für die Wild Boyz:
1:1  Sturm (Haider)
3:2  Hackl (Sturm)
3:3  Haider

Strafminuten:
SGP: 
WBD:

Schiedsrichter der Partie:
Benjamin Ostwinkel

© 2017 Wild Boyz Deggendorf | Designed by hackledm